Benefizkonzert war ein voller Erfolg


Über eine Summe von 4.000 Euro kann sich die Station Luftikus der Kinderchirurgie der Universitätsklinik Würzburg freuen. Der Erlös des Benefizkonzertes in der Kister Otto-Seubert-Halle war höher als erwartet. Zusammen mit Kister Künstlern veranstaltete Harald Seubertr ein Benefizkonzert im Rahmen des Kulturherbstes des Landkreises statt. Neben Seubert und seiner „singenden Trompete“ trugen Simone Papke & Band, der Liederkranz Kist und der Musikverein Kist-Altertheim zum musikalischen Genuss beitragen. Die Moderation des Abends hatte Elmar Marquardt dankenswerterweise übernommen. Er war es auch, der Professor Dr. Thomas Meyer auf die Bühne bat. Der Leiter der Kinderchirurgie berichtete aus seinem Alltag in der Klinik und welche Möglichkeiten es heute gibt, selbst bei Neugeborenen schon chirurgische Eingriffe durchzuführen. 

 

Der Abend war so erfolgreich, dass die Spendenbox dementsprechend gefüllt war, denn die Halle war voll. Seubert und seine Frau danken allen Beteiligten, die sich engagiert hatten.

 

Insgesamt sind mittlerweile aus der Idee von Harald Seubert, eine CD mit auf der Trompete gespielten Liedern aufzunehmen und diese dann gegen Spende abzugeben, zusammen mit dem Benefizkonzert über 10.000 Euro zusammengekommen. Seubert dankt in diesem Zusammenhang auch der Gemeinde Kist, die sich großzügig zeigte und die Halle kostenfrei zur Verfügung stellte, und der Freiwilligen Feuerwehr Kist, die am Abend die Bewirtung übernahm und beim Aufräumen half. Das sei nicht selbstverständlich, zeige aber, wie groß der Zusammenhalt ist, wenn man sich gegenseitig benötigt. Seine Wette mit Bürgermeister Volker Faulhaber, dass die Halle nicht voll wird, hat das Ortsoberhaupt übrigens verloren. Der Wetteinsatz wird nochmal unter den beiden Ausführenden eingelöst.

 

 

Bei der Spendenübergabe von links:
Professor Dr. Thomas Meyer, Harald Seubert, Margit Seubert, Volker Faulhaber.

 

Text und Foto: Matthias Ernst

Ehrung durch die Gemeinde Kist für unser soziales Engagement

Neujahrsempfang der Gemeinde Kist, 06.01.2023,  von links: stellvertr. Bürgermeister Michael Englert, Margit Seubert, Harald Seubert, Bürgermeister Volker Faulhaber